Tablet-Klassen im Beruflichen Gymnasium

Seit dem Schuljahr 2018/2019 bieten wir im Schwerpunkt Wirtschaftslehre Tablet-Klassen an. Unsere Schüler*innen erleben in den Tablet-Klassen tagtäglich digitalen Unterricht. Alle Schüler*innen arbeiten hier in allen Fächern mit ihrem persönlichen Tablet. Auch stehen unseren Lehrer*innen für alle weiteren Klassen und Kurse Tablet-Koffer zur Ausleihe zur Verfügung, um in einzelnen Lernarrangements digitale Medien zu nutzen. 

Für das Schuljahr 2022/2023 planen wir die Einrichtung von mehreren Tablet-Klassen im Beruflichen Gymnasium in den Schwerpunkten Wirtschaftslehre, Wirtschaftslehre (bilingual), Bautechnik, Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Praktische Informatik. Detaillierte Informationen für das Schuljahr 2022/2023 folgen ab Dezember 2021.

Künstliche Intelligenz, die für uns das Denken abnimmt, Roboter, die für uns arbeiten, Google und Co, die alles wissen – die Digitalisierung hat in den vergangenen Jahren mit zunehmender Ge­schwin­digkeit Einzug in fast alle Lebensbereiche gehalten. Für unsere Schüler*innen gilt der Umgang mit digitalen Medien wie Smartphone, Smartwatch und Tablet als selbstverständlich.

Digitale Bildung, d. h. der Erwerb von digitalen Kompe­tenzen durch den Einsatz von digitalen Werkzeugen im Unterricht ist für uns daher ein wich­ti­ger Schlüssel, um unsere Schüler*innen an den Chancen des digitalen Wandels teilhaben zu lassen. Hierzu gehört nicht nur der kompetente und souveräne Umgang mit digitalen Medien, sondern auch die Befähigung, sich sozial verantwortlich, kritisch und reflektiert mit digitalen Medien auseinandersetzen zu können.

Der Einsatz von Tablets im Unterricht eröffnet neue Wege für individuelles und kooperatives Lernen sowie differenziertes Lernen in unterschiedlichen Lerngeschwindigkeiten. Beispiele für das innovative Lernen mit Tablets sind:

  • Leichte Schultaschen durch digitale Schulbücher
  • Digitales Schulheft – alle Lernmaterialien stehen zeit- und ortsunabhängig digital zur Verfügung
  • Informationsrecherche und professionelles Erstellen von Präsentationen
  • Erstellen von Erklärvideos oder Podcasts eröffnet neue Lernwege
  • 24/7-Support durch Verwaltung aller Tablets per Mobile Device Management

In den Tablet-Klassen steht natürlich nicht nur die intensive Förderung der digitalen Kompetenzen im Mittelpunkt. Die digitalen Kompetenzen ergänzen vielmehr vorhandene Grundkompetenzen wie Lesen, Rechnen und Schreiben, was unser Medien- und Methodencurriculum systematisiert. Ausführlichere Informationen bietet unser Medienbildungskonzept.

Alle Schüler*innen arbeiten mit ihrem persönlichen elternfinanzierten Tablet. Wir arbeiten einheitlich mit dem Apple iPad (9th Generation, 10,2‘‘). Das iPad kann über unseren Schulanbieter Eduxpert bezogen werden. Um das volle Potenzial des iPads zu nutzen, benötigen unsere Schüler*innen zusätzlich einen digitalen Eingabestift (Apple Pencil oder Logitech Crayon).

Alle Schüler*innen und Lehrer*innen-Tablets werden über ein Tablet-Verwaltungssystem (Mobile Device Management) administriert. Hierüber erhalten die Tablets der Schüler*innen ein Schulprofil, welches die Tablets mit den notwendigen Einstellungen (u. a. Schul-WLAN, Jugendschutzfilter, kostenlose App-Lizenzen, kostenlose digitale Schulbücher) ausstattet. Das Schulprofil blendet in der Schulzeit zudem alle nicht unterrichtsrelevanten Apps, wie Spiele oder Soziale Messenger-Dienste aus, sodass eine mögliche Ablenkung der Schüler*innen vermindert wird.

Der Tablet-Support für App- und Software-Updates findet Over-the-Air, d. h. drahtlos statt, sodass sich die Tablets aller Schüler*innen jeweils auf dem gleichen, aktuellen Stand befinden. Bei Problemen mit dem Tablet können sich Schüler*innen und Eltern jederzeit in unserer wöchentlichen IT-Sprechstunde melden.

Werden die Tablets über unseren Schulanbieter Eduxpert bezogen, fallen lediglich die einmaligen Kaufkosten für iPad und Apple Pencil an (ca. 450,00 €). Die Lizenzgebühren für unser Tablet-Verwaltungssystem sind hierbei für die gesamte Schulzeit an unserer Schule enthalten. Alternativ bieten wir über unseren Schulanbieter für alle Eltern und Schüler*innen Finanzierungs- sowie Leasing-Optionen an. 

Auch finanzielle Schwierigkeiten stellen keine Hürde für die Teilnahme an einer Tablet-Klasse dar. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Für privat gekaufte, d. h. nicht über unseren Schulanbieter bezogene Tablets fällt zusätzlich eine Lizenzgebühr für unser Tablet-Verwaltungssystem an (10,00 €/Jahr zzgl. MwSt.). Auch muss das Tablet vor Schulbeginn zuerst händisch in unser Tablet-Verwaltungssystem eingepflegt werden, um unser Schulprofil zu installieren. Dabei wird das Tablet auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.