1. Profil der beruflichen Handlungsfähigkeit

Verkaufen der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens, betreiben von Marketingaktivitäten von der Analyse der Marktpotenziale bis zum Kundenservice, beraten und betreuen der Kunden, ermitteln des Bedarfs an Produkten und Dienstleistungen, einkaufen von Materialien, Produktionsmitteln und Dienstleistungen und disponieren für die Leistungserstellung oder den Vertrieb, unterstützen des Prozesses der Auftragserledigung, z.B. in der Leistungserstellung und der Logistik, bearbeiten von betriebswirtschaftlichen Themen in allen Funktionen des Betriebes (Finanzierung, Investitionen, Rentabilität, Kostenplanung, -analyse und -verfolgung usw.), bearbeiten der Geschäftsvorgänge des Rechnungswesens, auswerten von Kennzahlen und Statistiken für die Erfolgskontrolle und zur Steuerung betrieblicher Prozesse, anwenden von Methoden und Instrumenten zur Personalbeschaffung und zur Personalauswahl, planen des Personaleinsatzes und bearbeiten von Aufgaben der Personalverwaltung, planen und organisieren der Arbeitsprozesse, nutzen von fremdsprachlichen Unterlagen; korrespondieren und kommunizieren in typischen Situationen mit Kunden in einer Fremdsprache, arbeiten im Team und in Projekten im Rahmen von Geschäftsprozessen unter Verwendung aktueller Informations-, Kommunikations- und Medientechniken, Fähigkeiten zur Kommunikation, Kooperation, Moderation, Präsentation, Problemlösung und Entscheidung.

2. Berufliche Tätigkeitsfelder

Industriekaufleute arbeiten in verschiedenen industriellen Wirtschaftszweigen, BranchenBetrieben und Einsatzgebieten, z.B. in den Bereichen der Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft oder im Bereich Personal- und Rechnungswesen. 

Quelle 
https://www.bibb.de/de/berufeinfo.php/profile/apprenticeship/65744536

3. Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre: Je nach Vorbildung ist in Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb eine Verkürzung auf 2,5 bzw. 2 Jahre möglich. 

4. Lernfelder (LF)

Aufteilung der Lernfelder nach dem schulinternen Curriculum

Lernfeld 

 

Ausbildungsjahr 

1 

In Ausbildung und Beruf orientieren 

1 

2 

Marktorientierte Geschäftsprozesse im Industrieunternehmen erfassen 

1 

3 

Werte und Wertströme erfassen 

1 

4 

Wertschöpfungsprozesse erfassen und beurteilen 

1 

5 

Leistungserstellungs-prozesse planen steuern und kontrollieren 

1 

6 

Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren 

2 

7 

Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen 

2 

8 

Jahresabschluss analysieren und bewerten 

2 

9 

Das Unternehmen im gesamt- und weltwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen 

2 

10 

Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren 

3 

11 

Investitions- und Finanzierungsprozesse planen 

3 

12 

Unternehmensstrategien, -projekte umsetzen 

3 

6. Rechtsgrundlagen

7. Unterrichtsplan

Klassenlehrer/in 

Klasse 

Montag 

Dienstag 

Mittwoch 

Donnerstag 

Freitag 

Katharina Zuffinger 

10 IN A 

 

 

X 

 

X 

Katharina Seliger 

10 IN B 

 

X 

 

 

X 

Andreas Pfeiffer 

11 IN A 

X 

 

X 

 

 

Christine Schneider 

11 IN B 

X 

 

X 

 

 

Katharina Seliger 

12 IN A 

 

X 

 

 

X 

Eva Leicher 

12 IN B 

 

X 

 

X 

 

8. Ansprechpartner

Berufsfeldleiterinnen:
Pia Fischer 
pia.fischer@ppc-schule.de

Eva Leicher
eva-luisa.leicher@ppc-schule.de